SG H/N/U: Nachruf Wolfgang Müller

Mit großer Betroffenheit mussten wir erfahren, dass unser ehemaliger Spieler

Wolfgang Müller

geb. am 05.08.1950, bereits am 10.01.2022 verstorben ist.

Die Spielgemeinschaft Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund muss Abschied von Wolfgang Müller nehmen, der im Alter von 71 Jahren nach langer Krankheit viel zu früh aus dem Leben gerissen wurde. „Der Lange“, wie ihn alle nannten, war in den 70er-Jahren für die damalige SG Südringgau und später für die SG Herleshausen/Nesselröden als Spieler aktiv.

Eigentlich fand er sehr spät den Weg zum Fußballspielen. Obwohl seine aktive Zeit erst im Seniorenbereich (1971) begann, war er auf Kreisebene sowie in der damaligen Kreisklasse A6 (Kreisoberliga) ein gefürchteter Stürmer. Seinen Mitspielern und den Zuschauern bleibt besonders seine unorthodoxe Spielweise in Erinnerung. Der gebürtige Nesselröder war beidfüßig und enorm Kopfstark. Auch seine Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor war ein besonderes Merkmal von ihm.

Öfter las man folgende Schlagzeile in der Zeitung: „Müller versetzte seine Gegner fast nach Belieben“. Innerhalb der 59-jährigen Vereinsgeschichte der Spielgemeinschaft war „der Lange“ mehrmaliger Torschützenkönig und sicherlich einer der besten Mittelstürmer. Sein größter sportlicher Erfolg war die Fußball-Kreismeisterschaft 1971, welcher den Aufstieg in die (heutige) Kreisoberliga bedeutete.

Wolfgang Müller, obere Reihe, Zweiter von rechts, und seine Mannschaftskameraden von 1971:

Kreismeisterschaft 1971: stehend v.l.n.r.: Georg Hahn †, Hans-Werner Hahn, Helmut Rimbach, Helmut Pippinger, Horst Reinemann, Wolfgang Müller †, Betreuer Gerhard Landefeld. Kniend v.l.n.r.: Dieter Regenspurger †, Hartmut Rauschenberg, Andreas Folmeg †, Bernd Biehl, Horst Frank, Hans-Peter Biehl, Erich Ill.

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen. (Albert Schweitzer)

Wir trauern um Wolfgang Müller. Ruhe in Frieden!

Gerhard Biehl
1.Vorsitzender des TSV 1869 Herleshausen e.V.

Friedhelm Rimbach
Spartenleiter der SG Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: