Dart: TSV II gegen Canyon Darter

Heimpleite gegen den Spitzenreiter

Eigentlich ging es an diesem letzten Spieltag der NHDL Ost 1 nur noch um die “goldene Ananas” für unsere 2. Mannschaft, doch mit einem Sieg oder einem Unentschieden hätte man der 1. Mannschaft im Kampf um die Meisterschaft helfen können.
Das Hinspiel wurde mit 11:1 verloren, von daher war auch in dieser Hinsicht noch eine Rechnung offen.

Der Start verlief etwas holprig: Thomas Wanka und Florian Niebling mussten sich beide mit 0:2 geschlagen geben, bekamen es aber auch mit starken Gegnern zu tun. Den Rückstand machten Lorenz Gisselmann und Moritz Wanka sofort wieder wett. Wie man es von den beiden jungen Spielern gewohnt ist, zeigten sie gute Leistungen und verwiesen auf ihre hochrangige Position in der Spielerrangliste.
Die “Zweite” kämpfte in jedem Leg, so auch Nils Helmerich. Sein Gegner war am Ende leider etwas zu stark, weshalb es für Nils nur zum 1:2 gereicht hat. Die Canyons bauten ihre Führung mit zwei Einzelsiegen über Steffen Bauer und Mathis Gisselmann aus, Lorenz Gisselmann verkürzte im letzten Einzel noch auf 3:5.

Nils Helmerich beim Wurf

Die Darter aus Diemerode wollten in den Doppelpartien den Sack schnell zu machen, weshalb sie auch taktisch agierten und ihre an diesem Abend besten Spieler antreten ließen.
Der TSV II verlor die ersten drei Doppel schließlich und stand somit als Verliere fest. Ob es wirklich an der Doppelaufstellung der Canyon Darter lag, ist ungewiss. Was man aber trotzdem festhalten kann, ist die tolle kämpferische Leistung unsere Darter. Jedes Doppel war sehr umkämpft und hätte auch 2:1 für die Jungs und Männer von Teamchef Thomas Wanka, statt für die Canyons, ausgehen können.
Das 12. und somit letzte Doppel in der regulären Saison für unsere Zweite konnten Moritz Wanka und Nils Helmerich als krönenden Abschluss einer guten, ersten Saison mit 2:0 für sich entscheiden.

Fazit: 4:8 heißt es am Ende. Eine verdiente Niederlage, aber nicht aufgrund schlechter Leistung, sondern einfach aufgrund der besseren Leistung der Gegner. Kein Punkt also im letzten regulären Spiel, bevor es für den TSV II in die Endrunde geht. Dort treffen sie bei derzeitigem Stand auf beide Sontraer Mannschaften. Dies liegt allerdings noch in der Hand der 1. Mannschaft, die am letzten Spieltag (kommenden Samstag um 19 Uhr im Bürgerhaus in Sontra) gegen die Husaren 4 spielt.
Sie sind zwar schon sicher in der Aufstiegsrunde dabei, doch da die Punkte aus den ersten zehn Spieltagen nicht verfallen, soll auch am Samstag ein Sieg her. Zurzeit hat man 4 Punkte Rückstand auf die Canyon Darter, allerdings auch ein Spiel weniger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: