Dart: Am Ende etwas zu deutlich

Canyon Darter gegen TSV II

Am Freitagabend kam es in Diemerode zum Nachholspiel der 2. Mannschaft gegen die Canyon Darter. Stark ersatzgeschwächt musste unsere Zweite in die Partie gehen, in welcher man dem TSV I Schützenhilfe hätte geben können.

Über die ersten vier Matches muss man wenig sagen. Unsere Männer konnten in einigen Momenten zwar mithalten, jedoch waren die Canyons auf die Doppelfelder zu stark, sodass es mit einem 0:4-Rückstand in den zweiten Einzelblock ging. Dort spielte Moritz Wanka ein sehr starkes Spiel gegen den Topspieler der Canyon Darter. Er konnte dieses nicht nur gewinnen, sondern warf gleich zwei Mal (!) eine 171, also 3x Triple 19, was vom Schwierigkeitsgrad her mit einer 180 gleichzusetzen ist. Somit war der Bann in dieser Kategorie wenigstens gebrochen, da es vorher noch keinen solchen Score bei beiden Mannschaften des TSV gab. Außerdem spielte er in diesem Match einen Average (Punktedurchschnitt) von über 70!

Doch leider blieb es bei diesem einen Sieg an diesem Abend. Florian Niebling hatte in einer engen Partie zwar die Chance auf den Sieg, doch auch hier war sein Gegner im entscheidenden Moment wieder stärker auf die Doppel. Die Doppelpartien gingen ebenfalls allesamt an die Diemeröder, wobei auch hier die Chancen in den entscheidenden Legs auf die Doppelfelder liegen gelassen worden.

Fazit:

Am Ende steht ein deutlich 1:11 aus Sicht des TSV II auf dem Papier. Die Canyons waren klar besser, keine Frage, aber dieses Ergebnis spiegelt die Leistung unserer Darter nicht wider. Man konnte bis zum Wurf auf die Doppelfelder in fast allen Legs mithalten und machte dem Gegner gut Druck. Dass die Canyons mit diesem Druck so eiskalt umgingen, war einfach der sehr guten Tagesform zu verdanken.

Nichtsdestotrotz werden die Köpfe nicht hängen gelassen. Man spielte solides Darts, auf dem man weiterhin aufbauen kann. Des Weiteren bedanken wir uns bei der Gastfreundschaft der Canyon Darter Diemerode und gratulieren zum Sieg.

Am Sonntag, dem 12.12., sind beide Mannschaften wieder im Einsatz.

Der TSV I spielt um 15:00 Uhr zu Hause gegen den HAD Cornberg 3 und die Zweite bekommt es in Sontra mit den Husaren 4 zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: