Tischtennis: Sensationelles Remis gegen den Tabellendritten

Eine geschlossene Mannschaftsleistung hat, trotz erneuter Personalsorgen, einen unverhofften Punkt im Kampf um den Klassenerhalt für die erste Mannschaft gebracht. Neben Emil Anders musste man dieses Mal auf Kapitän Matthias Brill verzichten, der beruflich verhindert war.

1. Herrenmannschaft, Bezirksklasse

TSV Herleshausen – MTV Unterrieden 8:8 (29:34 Sätze)

Am Ende waren die Gäste mit dem Remis sogar noch gut bedient, denn zwischenzeitlich war sogar ein Sieg der TSV-Mannschaft im Bereich des Möglichen. Doch von Beginn an:

In den Eingangsdoppeln brachten Siege von Becker/Baum (3:1) und K.-P. Brill/Schlägel (3:1), bei einer Niederlage durch Eisenhut/Grützner die erste Führung des Abends (2:1). Michael Becker konnte im ersten Einzel ebenfalls siegreich vom Tisch gehen (3:2) und erhöhte die Führung auf 3:1. Jonas Baum musste sich dem Spitzenspieler der Gäste (Jonas Blum) mit 3:11, 9:11, 11:13 geschlagen geben, doch Marcel Eisenhut erkämpfte sich über fünf Sätze einen 3:2-Erfolg zum 4:2-Zwischenstand. Nun starteten jedoch die Gäste ihre Aufholjagd und gingen mit Siegen über Klaus-Peter Brill (0:3), Ronny Schlägel (2:3), Olaf Grützner (1:3) und Michael Becker (0:3) ihrerseits mit 6:4 in Führung. Ärgerlich war vor allem die Niederlage von Schlägel, der im fünften Satz drei Matchbälle hatte, diese aber nicht verwandeln konnte und noch mit 10:12 unterlag.

In der zweiten Hälfte war nun Jonas Baum mit 3:0 erfolgreich, während sich Marcel Eisenhut mit 1:3 geschlagen geben musste (5:7-Zwischenstand). Dafür revanchierten sich die drei Ersatzspieler des TSV für ihre Niederlagen in der ersten Hälfte und sowohl Klaus-Peter Brill (3:1), als auch Ronny Schlägel (3:2) und Olaf Grützner (3:1) gewannen ihre Spiele zur 8:7-Führung! Im Schlussdoppel konnten Michael Becker/Jonas Baum allerdings dem starken Gästedoppel nicht Stand halten und unterlagen mit 1:3 zum 8:8-Endstand. Für die Hausherren fühlte sich das Ergebnis trotzdem wie ein Sieg an, für die ambitionierten Gäste, die um den Aufstieg mitspielen, allerdings wie eine Niederlage.

Vorschau

Zum letzten Spiel diesen Jahres fährt die erste Mannschaft am kommenden Samstag zum Tabellenschlusslicht nach Neuerode. Die Gastgeber haben ebenfalls sehr mit Personalsorgen zu kämpfen, werden gegen die Herleshäuser aber sicher alles in den Ring werfen, um zu punkten.

Training

Die aktuellen Trainingstermine in der TSV-Halle (Am Eckweg) finden Sie hier:

Montags: 18:00 Uhr – 19:30 Uhr Jugend

19:30 Uhr – 22:00 Uhr Herren

Donnerstags: 20:00 Uhr – 22:00 Uhr Damen

Freitags: 20:00 Uhr – 22:00 Uhr Herren

Alle Tischtennisinteressierten (auch Einsteiger) sind herzlich willkommen! Bitte meldet Euch bitte zwecks Planung unter der Emailadresse tsv-herleshausen@gmx.de an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: