Tischtennis: Personalsorgen verhindern spannendes Spiel gegen Wichmannshausen

Die Personalsorgen werden in der ersten Mannschaft immer größer. Vor dem Spiel gegen Wichmannshausen musste man die Krankmeldung von Punktegarant Emil Anders hinnehmen, der sich nur wenige Stunden vor dem Spiel einer Blinddarm-OP unterziehen musste. Auch von dieser Stelle: Gute Besserung, Emil! Da auch Michael Becker nicht zur Verfügung stand, konnte man nicht mehr wirklich mit einem spannenden Spiel rechnen. Siegreich war dagegen die zweite Mannschaft!

1. Herrenmannschaft, Bezirksklasse

TSV Herleshausen – TSV Wichmannshausen 1:9 (11:28 Sätze)

In den Doppeln waren lediglich Baum/K.-P. Brill bei ihrer 2:3-Niederlage dicht dran an einem Punkt, wobei auch die 0:3-Niederlage von M. Brill/Eisenhut enger war, als es das Ergebnis erahnen lässt (9:11, 9:11, 10:12). 0:3 lautete aber auch das Ergebnis von Schlägel/Grützner.

Im ersten Einzel des Abends holte Jonas Baum direkt den Ehrenpunkt der Gastgeber mit seinem 3:1-Erfolg. Matthias Brill unterlag gegen den Top-Spieler der Gäste Landgrebe nur knapp mit 2:3. Marcel Eisenhut und Klaus-Peter Brill verloren unisono je 1:3 und im hinteren Paarkreuz Ronny Schlägel und Olaf Grützner jeweils 0:3 zum 1:8-Zwischenstand. Etwas Ergebniskosmetik hätte man betreiben können, denn Matthias Brill gewann sein Match bevor Jonas Baum fertig war. Allerdings musste sich Jonas unglücklich mit 11:13 im fünften Satz gegen Landgrebe geschlagen geben, so dass das Spiel von Matthias nicht zählte. Statt 3:8 war damit auch der 1:9-Endstand hergestellt.

2. Herrenmannschaft, 1. Kreisklasse, Gr. 1

TSV Oberrieden II – TSV Herleshausen 2:9 (9:27 Sätze)

Einen klaren und ungefährdeten Sieg konnte die zweite Mannschaft im letzten Spiel der Vorrunde in Oberrieden feiern. Die ersten Doppel konnten durch K.-P. Brill/Schlägel und Grützner/Aßmann jeweils mit 3:0 gewonnen werden. Nur Baum/Fügen unterlagen mit 0:3. Die Führung wurde im Anschluss durch Siege von Ronny Schlägel (3:0), Klaus-Peter Brill (3:0), Rainer Baum (3:2) und Olaf Grützner (3:0) auf 6:1 ausgebaut. Das einzige Einzel verlor Edgar Fügen mit 0:3, doch die anschließenden Sieg von Johannes Aßmann (3:1) und erneut Klaus-Peter Brill und Ronny Schlägel (beide je 3:0) brachten das 9:2-Endergebnis.

Vorschau

Am kommenden Freitag, 03.12.2021, findet das letzte Heimspiel in diesem Jahr statt. Zu Gast bei der ersten Mannschaft ist der MTV Unterrieden. Trotz o.g. Personalsorgen will man es dem Tabellendritten so schwer wie möglich machen. Ab sofort gilt für Spieler und Zuschauer/innen die 2G-Regel und Maskenpflich bis zum Sitzplatz. Der Eintritt ist wie immer frei und Spielbeginn ist um 20:15 Uhr!

Training

Die aktuellen Trainingstermine in der TSV-Halle (Am Eckweg) finden Sie hier:

Montags: 18:00 Uhr – 19:30 Uhr Jugend

19:30 Uhr – 22:00 Uhr Herren

Donnerstags: 20:00 Uhr – 22:00 Uhr Damen

Freitags: 20:00 Uhr – 22:00 Uhr Herren

Alle Tischtennisinteressierten (auch Einsteiger) sind herzlich willkommen! Bitte meldet Euch bitte zwecks Planung unter der Emailadresse tsv-herleshausen@gmx.de an!

-Ronny Schlägel-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: