Tischtennis: Kreispokal geht nach Herleshausen

Nachdem die Spielserie vor Beginn der Rückrunde pandemiebedingt beendet wurde konnte am vergangenen Wochenende endlich wieder Tischtennis im Wettkampfmodus gespielt werden.

Die zweite Mannschaft des TSV Herleshausen war für die Kreispokalendrunde qualifiziert, die am letzten Samstag in Reichensachsen stattgefunden hat.

Und die drei Spieler des TSV kehrten tatsächlich als Kreispokalsieger nach Herleshausen zurück!

Hier die Spiele im einzelnen:

Halbfinale

TSV Herleshausen II – TG Großalmerode III 4:1 (12:5 Sätze)

Das Halbfinale begann mit einem klaren 3:0-Erfolg von Klaus-Peter Brill über Patrick Lehmann. Olaf Grützner musste sich hingegen gegen Michael Noll mit 0:3 zum 1:1-Ausgleich geschlagen geben. Ronny Schlägel brachte den TSV mit seinem 3:0-Sieg jedoch direkt wieder mit 2:1 in Führung.

Im Doppel blieben Brill/Schlägel erneut ohne Satzverlust und gewannen mit 3:0. Ein Sieg fehlte also noch zum Finaleinzug. Klaus-Peter Brill benötigte hierzu fünf Sätze gegen Noll, den starken Spitzenspieler der Gegner, und siegte mit 3:2 zum 4:1-Endstand!

Finale

TSV Oberrieden II – TSV Herleshausen II 0:4 (2:12 Sätze)

Einen glatten Durchmarsch gab es im anschließenden Finale gegen den TSV Oberrieden. Drei Siege im Einzel durch Ronny Schlägel (3:1 gegen Thomas Werlich), Klaus-Peter Brill (3:0 gegen Benjamin Lückert) und Olaf Grützner (3:1 gegen Dirk Bindbeutel) brachten die perfekte Basis für das darauffolgende Doppel. Und auch hier gaben sich Herleshäuser keine Blöße: Brill/Schlägel gewannen mit 3:0 gegen Werlich/Lückert und konnten somit zusammen mit Olaf Grützner den Pokalerfolg feiern!

-Ronny Schlägel-

Siegertypen: (v.l.) Olaf Grützner, Klaus-Peter Brill und Ronny Schlägel – herzlichen Glückwunsch euch!
Und wir haben den Pokal …
Bericht aus der Werra-Rundschau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: