Tischtennis: Vorrundenabschluss mit Auswärtssieg

Im letzten Spiel des Jahres konnte die erste Mannschaft noch einen wichtigen Sieg in Neuerode feiern!

1. Herrenmannschaft, Bezirksklasse, Gr. 5

TTV Neuerode – TSV Herleshausen 5:9 (21:31 Sätze)

Die Gastgeber stellten ihren Spitzenspieler J. Jung zwar auf, dieser musste seine Spiele jedoch aus gesundheitlichen Gründen abschenken. So wollte man das mittlere und hintere Paarkreuz stärken und hoffte natürlich auch auf mindestens einen Punktgewinn im Doppel. Doch daraus wurde nichts. Eisenhut/Grützner machten ein ganz starkes Spiel gegen das Spitzendoppel der Hausherren und konnten knapp mit 11:6, 6:11, 12:10, 3:11, 11:9 gewinnen. Und auch K.-P. Brill/Schlägel waren erfolgreich – sie siegten mit 3:1. Das erste Einzel gewann Matthias Brill kampflos und so stand es schnell 4:0 für die Gäste. Nun folgte eine starke Phase der Neueröder: Michael Becker, Klaus-Peter Brill, Marcel Eisenhut und Olaf Grützner unterlagen alle jeweils 1:3 zum 4:4-Ausgleich. Siege von Ronny Schlägel (3:0) und Michael Becker (3:0 kampflos) brachten die TSV-Sechs aber wieder in Führung. Matthias Brill musste sich 0:3 geschlagen geben, doch die folgenden Siege von Marcel Eisenhut (3:0), Klaus-Peter Brill (3:2, 5. Satz 13:11) und erneut Ronny Schlägel (3:1) machten den 9:5-Endstand für die TSV-Spieler perfekt.

2. Herrenmannschaft, 1. Kreisklasse, Gr. 1

TSV Herleshausen II – TTV 79 Eschwege III: jetzt 7:7 (Nachtrag)

Das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Eschwege wurde nachträglich umgewertet. Im Spiel der beiden Mannschaften kam es zu folgender kuriosen Szene: In den Eingangsdoppeln wurden die Paarungen korrekt aufgerufen und die Herleshäuser Doppelpaare standen an den aufgerufenen Tischen. Die Eschweger Doppelpaare sind jedoch an die falschen Tische gegangen, was niemanden aufgefallen ist. Bis zum Schlussdoppel. Denn da wunderten sich die Spieler, da sie bereits am Spielbeginn gegeneinander gespielt haben. Trotz des eigenen Verschuldens legten die Eschweger (erst am Folgetag) Protest ein und man einigte sich darauf, dass die beiden nicht systemkonform gespielten Doppel aus der Wertung fallen und das Spiel somit statt 9:7 für den TSV nun 7:7 (beide „falschen“ Doppel gewann Herleshausen) gewertet wird. Auf einen eigenen Protest aufgrund des zu spät eingelegten Protestes der Gäste verzichtete der TSV.

Vorrundentabellen

1. Herrenmannschaft, Bezirksklasse, Gr. 5

1.      TTV Oberhone                        16:2 Punkte

2.      TuS Weißenborn                    14:4

3.      MTV Unterrieden                  13:5

4.      TSV Wichmannshausen         11:7

5.      TSV Frieda                              11:7

6.      TG Großalmerode II               7:11

7.      SV Ermschwerd III                  7:11

8.      TSV Herleshausen                  6:12

9.      TTC Albungen II                     3:15

10.   TTV Neuerode                        2:16

2. Herrenmannschaft, 1. Kreisklasse, Gr. 1

1.      TTV Eschwege III                    11:1 Punkte

2.      TSV Herleshausen II               9:3

3.      Eschweger TSV III                  8:4

4.      TG Großalmerode III              7:5

5.      TSV Nesselröden II                 5:7

6.      TSV Oberrieden II                  2:10

7.      TSG Fürstenhagen III              0:12

Training

Die aktuellen Trainingstermine in der TSV-Halle (Am Eckweg) finden Sie hier:

Montags: 18:00 Uhr – 19:30 Uhr Jugend

19:30 Uhr – 22:00 Uhr Herren

Donnerstags: 20:00 Uhr – 22:00 Uhr Damen

Freitags: 20:00 Uhr – 22:00 Uhr Herren

Alle Tischtennisinteressierten (auch Einsteiger) sind herzlich willkommen! Bitte meldet Euch bitte zwecks Planung unter der Emailadresse tsv-herleshausen@gmx.de an!

-Ronny Schlägel-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: