Nachruf: Hans Börner

Der Turn- und Sportverein 1869 Herleshausen e. V und seine Mitglieder trauern um Ehrenmitglied Hans Börner, der am 1. Weihnachtstag im Alter von 91 Jahren verstorben ist.

Hans Börner hat dem Verein seit über 75 Jahren die Treue gehalten. Schon als Jugendlicher – am 1. Januar 1946 – trat Hans „Vati“ Börner als Turner in den damaligen Turnerbund, dem heutigen TSV 1869 Herleshausen e.V., ein.

Der Turn- und Sportverein besteht nun seit 152 Jahren, und die Hälfte davon war „Vati“ Mitglied in unserem Verein. Unzählige Vereinsjubiläen sowie gesellige Veranstaltungen durfte er als Mitglied erleben. Ebenso erlebte er die Blütezeit der Turnabteilung in unserem Verein.

In der Luther-Bibel von 1912 steht unter Psalm 90, 10: „Unser Leben währet siebzig Jahre, und wenn es hochkommt, so sind es achtzig Jahre, und wenn’s köstlich gewesen ist, so ist es Mühe und Arbeit gewesen; denn es fährt schnell dahin, als flögen wir davon.“

Hans durfte noch 11 Jahre länger leben und nach seiner Zeit, als aktiver Sportler, blieb „Vati“ dem Verein nicht nur als passives Mitglied erhalten, sondern er war bis ins hohe Alter aktiv. Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums trat er noch mit 89 Jahren als Chorknabe des Vereinschores in der Burgkirche zu Herleshausen auf oder fuhr mit dem Chor zum Karneval im Lauchröder Löwensaal. Die Auftritte des Knabenchores genoss er und nur selten fehlte unser „Vati“. Er zählte zu der Hälfte, die in diesem Chor auch singen konnte und deshalb stand ich gerne in seiner Nähe, um den richtigen Ton zu finden.

Aber auch am allgemeinen Vereinsleben nahm er weiterhin lebhaft teil. Hans war immer sehr interessiert. Es gab wohl kaum eine Jahreshauptversammlung oder gesellige Veranstaltung, an der Hans Börner nicht teilnahm. Dies ist in der heutigen Zeit nicht mehr so selbstverständlich. Die Treue zum Verein war eine seiner hervorstechenden Eigenschaften. Gerade die gemütlichen Zusammenkünfte, insbesondere nach Beendigung der Mitgliederversammlungen, bleiben bei mir persönlich in Erinnerung.

Der TSV 1869 Herleshausen e.V. ehrte Hans Börner mit allen Auszeichnungen, die er zu vergeben hat. Auf der Jahreshauptversammlung im Februar 1990 wurde er deshalb zum Ehrenmitglied gewählt.

Wir neigen uns in Trauer und Dankbarkeit vor dem Verstorbenen, dem wir ein ehrendes Gedenken bewahren werden.

Seinen Angehörigen sind wir in herzlicher Anteilnahme verbunden. Wir alle wünschen ihnen die nötige Kraft in den schweren Stunden.

Gerhard Biehl
1. Vorsitzender

Hans Börner (vorne rechts) mit dem Gemischten Knabenchor im TSV 1869 beim 25-jährigen Chor-Bestehen im September 2019.
Hans Börner an seinem 90. Geburtstag im November 2020 auf der Terrasse bei Helmerichs. Knabenchor-Mitglieder stehen vor der Terrasse und gratulieren ihm mit Abstand. Da Gesang verboten war, kommt das Knabenchor-Ständchen vom Band. Die kleine Box zu seinen Füßen machte es möglich. “Im Werragrund im grünen Tal da liegt mein Heimatort …”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: