JSG H/N/U: Aktuelle Spiele …

Die C-Jugend-Mannschaften der JSG H/N/U/N sind gut aus den Startlöchern gekommen und haben bereits die ersten Spiele absolviert. Dabei bewährt sich die Spielgemeinschaft von H/N/U mit dem TSV Netra bereits im zweiten Jahr. In der aktuellen Spielzeit ist man zusammen in der Lage zwei 11er Mannschaften zu melden!

Hier geht´s zum ersten Saisonspiel der C-2 von H/N/U/N.

Im Pokal war die C-2 nach einem spannenden Spiel gegen die JSG Sontra/Wichmannshausen/Wehretal/Pfaffenbachtal am Ende die geschlagene Mannschaft. Mit einem knappen 3:4 zog Sontra/W/W/P in die nächste Runde ein. Dass man im Spiel aber phasenweise richtig gut mithalten konnte, war die eigentliche Überraschung an jenem Mittwochabend auf dem vom Regen aufgeweichten Sportplatz in Herleshausen.

JFV Lichtenau II – H/N/U/N II 4:7 (2:3)

Auch im zweiten Saisonspiel hatte die C-2 am Ende die Nase vorn. Ging es zur Pause noch relativ knapp her, mussten die Jungs (und das Mädchen) um Kapitän Leon Brüssler in der zweiten Hälfte zunächst noch den Ausgleich hinnehmen, bevor sie mit zielstrebig vorgetragenen Angriffen das Ergebnis in einen sicheren Vorsprung verwandelten. 7:3 für den Gast hieß es bis kurz vor Schluss, ehe Lichtenau noch die Ergebniskorrektur gelang. Aus einer geschlossenen, richtig guten Mannschaftsleistung ragten insbesondere Leon Brüssler im Mittelfeld und der dreifache Torschütze Levian Stegmann, der ein ums andere Mal seine Schnelligkeit ausspielen konnte, heraus. Während auf dem Kunstrasenplatz in He-Li der zweite Saisonsieg eingetütet wurde, ging über Hessich-Lichtenau gerade ein ordentliches Gewitter nieder, das man mit ausreichend Abstand beobachten konnte. Die Bedingungen auf dem Platz aber waren ideal – so wie am Ende auch das Ergebnis des Tages. Die H/N/U/N-Torschützen: Jonathan May, Leon Brüssler, Nils Roßbach, Leander Schulze und Levian Stegmann (3).

Aus dem Spiel in Hessisch-Lichtenau – H/N/U/N in gelb.
… und im Hintergrund hat Torhüter Luis Meyer die Ruhe weg.

JSG Meißner/EON – H/N/U/N 2:0 (1:0)

Das erste Punktspiel für die neue C-1, im Grunde die alte C-Jugend-Mannschaft aus dem Vorjahr, war auch das erste Spiel in der neuen Saison überhaupt. Dafür kann man mit der Leistung schon ganz zufrieden sein, ohne, dass man den Favoriten auf dem Chattenloh ernsthaft in Bedrängnis bringen konnte. Trainer Lothar Bierschenk: “Die C-1 hat in Weidenhausen gegen einen läuferisch und einsatzmäßig klar überlegenen Gegner 0:2 verloren. Diese Defizite gilt es in den kommenden Trainingseinheiten aufzuholen. Leider hat sich Jannick Anschütz verletzt, ihm vom Trainerteam gute Besserung.”

Die C-1 auf dem Weidenhäuser Chattenloh.

Pokalspiel: SV Reichensachsen – H/N/U/N 0:12 (0:5)

Zu einem wahren Schützenfest kam es am vergangenen Mittwoch im zweiten Spiel der C-1. Diesmal ging es ums Weiterkommen im Kreispokal. Auf dem Reichensächser Kunstrasen stellte der Gastgeber in dieser Hinsicht keine besonders hohe Hürde dar, denn es entwickelte sich ein einseitiges Spiel. H/N/U/N zeigte sich überlegen, und es schlug in schöner Regelmäßigkeit im Tor des SVR ein. Glückwunsch zu einem imponierenden Spiel! In die Torschützen-Liste trugen sich ein: Linus Schneider (2), Felix Schneider (2), Anton Roth, Luca Wallstein und der überragende Jannik Ebel mit den restlichen 6 Treffern.

Am Samstag Doppel-Spieltag in Netra!

13.00 Uhr – C-2
H/N/U/N II – JSG Witzenhausen/Hebenshausen II 0:2 (0:2)
Gleich vier Stammspieler mussten im Vergleich zur Vorwoche ersetzt werden, und so konnte die jüngere C-Jugend-Mannschaft nicht an das Niveau der Partie in He-Li anknüpfen. Schade, denn gegen die Mannschaft aus Witzenhausen wäre sicherlich viel mehr drin gewesen. So hielten wir die Partie zwar weitgehend offen, hatten in der ersten Spielhälfte auch optische Vorteile, waren aber insbesondere in der Offensive zu harmlos. Wir erspielten uns zu wenig Chancen. Bereits vor der Pause war es der kleinste Spieler auf dem Feld, Jonathan Yohanes, der zwei Chancen eiskalt nutzte und so den späteren Endstand herstellte. Ein Dankeschön geht an die beiden D-Jugendlichen Hannes Achler und Marvin Lehmann fürs Aushelfen. Ihr habt eure Sache wirklich gut gemacht. Die Entdeckung des Spiels war Torhüter Luca Saur, der aufgrund der Personalnot im Feld eingesetzt werden musste und einen richtig guten Abwehrspieler abgab.

15.00 Uhr – C-1
H/N/U/N – TSG Bad Sooden-Allendorf (9er Team) 6:2 (4:2)
Auch bei der C-1 meldeten sich einige Spieler krank. Es war also von Vorteil, dass der Gegner aus der Badestadt nur eine 9er-Mannschaft gemeldet hatte. So konnte man noch mit zwei Auswechselspielern antreten. Für Gefahr sorgten von Anfang an die gefährlichen Vorstöße von Kapitän Jannik Ebel, der erneut kaum zu halten war. Die 2:0-Führung durch ihn und einen satten Fernschuss von Bastian Diehl konnte BSA zwar noch mal ausgleichen, bevor erneut der flinke Altefelder und Asad Othman für einen Zwei-Tore-Vorsprung sorgten. Dieser hatte über die Pause eine ganze Weile Bestand. Auch in Hälfte 2 zeigte sich H/N/U/N als besseres Team, ließ kaum gegnerische Chancen zu und agierte zielstrebig nach vorn. Dabei verdiente sich der Neuling im Team Bestnoten. Felix Schneider aus Lüderbach belebte das Angriffsspiel, hatte allerdings mehrmals Pech im Abschluss. Zwei weitere Tore gelangen Jannik Ebel in fast identischer Weise: Seine hart und platziert getretenen Freistöße schlugen flach, vom Schützen aus gesehen, unten links im Eck ein. 6:2 – am Ende im zweiten Punktspiel ein verdienter erster Sieg.

Theo Weghenkel mit einer soliden Partie in der Abwehr.
Jannik Ebel erzielt eins seiner vier Tore.
Der sitzt: Ein Fernschuss von Bastian Diehl zum 2:0.
Auch Asad Othmans linker Hammer findet seinen Weg ins Tor – 4:2.
Felix Schneider ist nur durch ein Foul zu bremsen, genau auf der Strafraumlinie.
Janniks zweiter Freistoß ins selbe Eck wie kurz zuvor … – 5:2 und 6:2.

Samstag, 24. September 2022

12.30 Uhr in Kammerbach
E-Jugend: JSG Kammerbach/Berkatal II – H/N/U 1:3 (1:2)
Tore für H/N/U: Leon Deist (2) und Jan Bergmann

Sonntag, 25. September 2022

10.00 Uhr in Sontra
F-Jugend: JSG Sontra/Wichm./Wehretal/Pfaffenb. II – H/N/U 1:9

Dienstag, 27. September 2022

17.30 Uhr in Herleshausen
D-Jugend: H/N/U – TSV Netra

Über den einen oder anderen Zuschauer würden sich die Nachwuchs-Kicker natürlich freuen.

Erstes gemeinsames Training der jüngeren C-Jugend Anfang August in Netra.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: