Fußball: C-Jugend – gestern noch Gegner, heute gemeinsam erfolgreich

Im Juni spielten wir in der D-Jugend noch gegeneinander, heute tragen die H/N/U- und Netra-Spieler in der neuen C-Jugend dasselbe gelbe Trikot, ein ganz neues dazu. Ab der C-Jugend setzen wir seit einem Jahr auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Nachbarverein aus dem Ringgau. Für die kommende Saison verfügen wir dadurch über einen Kader von insgesamt 32 Kindern. Dadurch konnten wir zwei 11er Teams für den Spielbetrieb melden, und alle Nachwuchskicker werden frühzeitig mit dem Spiel auf dem großen Platz vertraut gemacht. So auch am vergangenen Samstag in Netra, denn da stand die Premiere für die neue C-2 auf dem Spielplan.

C-Jugend: H/N/U/N II – TSV Waldkappel 3:1 (1:1)

Bis auf drei Ältere standen alle H/N/U/N-Jugendlichen zum ersten Mal auf einem großen Feld im Elf gegen Elf. Und sie machten ihre Sache ausgezeichnet. Die “zusammengewürfelte Truppe” zeigte schon ziemlich gute Ansätze im Zusammenspiel und kämpferisch wusste sie sowieso zu überzeugen.

H/N/U/N II ganz in gelb.

Die 1:0-Führung durch Theo Weghenkel wurde noch vor der Pause ausgeglichen. Im zweiten Abschnitt ging es zunächst ebenfalls auf Augenhöhe weiter, bevor die Heimmannschaft mehr Zug zum Tor erkennen ließ und sich gute Chancen erarbeitete. Die Führung durch Leon Brüssler in der 56. Minute war die Folge.

In der Ferne zu erkennen: Die Nummer 15 trifft, Leon Brüssler zum 2:1.

Noch hielt Waldkappel aber gut dagegen, der Sieg war längst nicht sicher. Erst als Theo Weghenkel kurz vor Schluss das erlösende 3:1 schoss, konnte man die letzten Sekunden beruhigt zu Ende spielen. Mit diesem Erfolgserlebnis sind wir gut in die Kreisklassen-Runde gestartet, in der noch richtig schwere Gegner auf die junge Mannschaft warten.

Da darf man nach dem Spiel schon mal einen Schlachtruf anstimmen!

Am Mittwoch, 14.9.22, muss die C-2 bereits wieder im Pokal ran. Dabei stellt sich um 18.30 Uhr ein starker Gegner auf dem Sportplatz von Netra vor:

H/N/U/N II – JSG Sontra/Wichmannshausen/Wehretal/Pfaffenbachtal 3:4 (0:2)

Durch den starken Regen am Mittwochnachmittag musste das Spiel kurzfristig auf den Sportplatz von Herleshausen verlegt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: