H/N/U-Aktuell: Jawoll, das isser …!

Der erste Dreier ist unter Dach und Fach! Besser spät als nie und vielleicht wird´s ja der ersehnte Wendepunkt im richtigen Moment, wer weiß. Nach einer tollen Leistung konnte H/N/U den Platz heute Nachmittag als verdienter Sieger verlassen:

SG H/N/U – SG Reinhardshagen 3:0 (1:0)

Die dunklen Wolken überm Sportplatz an der A4 waren am heutigen Sonntag schnell verschwunden. Einem Abseitstor der Gäste gab man mit zielstrebigen Angriffen die passende Antwort. Marcel Weishaar sprintete allein aufs Tor zu, machte alles richtig und hatte Pech: der Ball landete am Pfosten. Das kennt man doch schon.

Geschichte wiederholt sich. Heute endlich auch mal mit anderem Ausgang. Beim nächsten Durchbruch hatte Marcel mehr Glück …

Der saß – 1:0-Pausenführung! Und auch nach Wiederanpfiff ging´s erfreulich weiter. Ein raffinierter Kopfball von Sturmpartner Anton Braun verfehlte sein Ziel nicht und landete im langen Eck. 2:0!

Und das dritte Tor überraschte dann nicht nur die Hintermannschaft, sondern auch den Fotografen, denn nach einem Missgeschick des Gästetorwarts außerhalb des Strafraums landete der Ball bei Marcel Weishaar, der mit einem Schuss ins leere Tor seinen zweiten Treffer erzielte. H/N/U auf der Siegerstraße …

Endlich wieder Jubelszenen! Und wenig später hätte es noch besser kommen können. Fast hätte Bjarne Pankow seine an diesem Tag überragende Leistung mit dem 4:0 gekrönt. Er schnappte sich das “Leder”, sah, dass der Torwart etwas weit vor dem Tor stand und schickte eine sensationelle Bogenlampe aus dem Mittelfeld gen Schwimmbad-Tor. Nur ganz knapp verfehlte sie ihr Ziel. Das wär´s gewesen.

Am Ende stand ein verdienter 3:0-Sieg, mit der man auch noch die rote Laterne aus den Händen gab. Nur noch Vorletzter, es geht aufwärts. Auch nach der anfänglichen Durststrecke in der neuen Klasse heißt es also weiterhin: Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: