Volleyball: Erfolgreicher Spieltag der U16 weiblich

Am vergangenen Sonntag (01.10.2023) spielten die Mädchen des TSV Herleshausen den ersten Spieltag der neuen Saison in der Altersklasse U16. Aufgrund einer parallel stattfindenden Konfirmationsfreizeit trat man nur mit vier Spielerinnen an. Da in der Altersklasse vier gegen vier gespielt wird, hatte das Team keine Auswechselspieler für die vier anstehenden Spiele zur Verfügung.

Gegen das Team des Ausrichters aus Vellmar wurde das erste Spiel 0:2 verloren, wobei der erste Satz mit 23:25 nur knapp an die U16 des SSC Vellmar ging. Das zweite Spiel des Tages, diesmal gegen den TV Jahn Kassel 1, war äußerst spannend. Hierbei konnte jedes Team einen Satz gewinnen, sodass der Sieger im Entscheidungssatz ermittelt werden musste. Hier konnte sich das Team des TSV Herleshausen knapp mit 16:14 durchsetzen. Im folgenden Spiel gegen Hofgeismar zeigten die Mädchen eine sehr gute Leistung und gewannen deutlich mit 2:0. Zum Schluss wartete die zweite Mannschaft des TV Jahn Kassel. In diesem Spiel fehlte auf Herleshäuser Seite etwas die Konzentration und Ausdauer, weshalb das Spiel spannender wurde, als es hätte sein müssen. Antonia Voigtländer sorgte mit sehr starken Aufschlägen immer wieder für viele Punkte, was in diesem Spiel der Grund für den 2:0-Sieg war.

Da der SSC Vellmar sein Spiel gegen den TV Jahn Kassel 1 mit 0:2 verloren hat, teilen sich die Herleshäuser nach diesem Spieltag den ersten Platz mit dem SSC Vellmar.

Spielerinnen: Emma Gisselmann, Tessa Schlägel, Luisa Schucht, Antonia Voigtländer

Trainer: Johannes Aßmann

(v.l.) Tessa Schlägel, Antonia Voigtländer, Luisa Schucht, Emma Gisselmann und Johannes Aßmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: