Tischtennis: Siege für die Herren- und Mädchenmannschaft!

Mit einem weiteren Sieg hat sich die erste Mannschaft vorerst an die Tabellenspitze der Bezirksklasse gesetzt! Und auch die Mädchen U19 haben die ersten Siege eingefahren!

1. Herrenmannschaft, Bezirksklasse, Gr. 5

TSV Herleshausen – TTV Neuerode 9:3 (31:15 Sätze)

Ein Ergebnis in dieser Höhe wurde nicht erwartet gegen die eigentlich favorisierten Gäste aus Neuerode. Allerdings muss man erwähnen, dass gleich drei Stammspieler bei den Klippenfüchsen ersetzt werden mussten.

Heimspiel in der TSV-Turnhalle gegen den TTV Neuerode.

Der Grundstein für den Erfolg wurde mit drei gewonnenen Doppeln gelegt: Simon/Becker (3:0), Anders/K.-P. Brill (3:1) und M. Brill/Eisenhut (3:0) gewannen zum Auftakt. Das erste Einzel machte allerdings deutlich, dass es kein Selbstläufer werden sollte. Karl Simon machte es in seinem ersten Heimspiel für den TSV 1869 spannend, behielt am Ende jedoch mit 3:2 die Oberhand. Am Nebentisch gab es ebenfalls einen Krimi – jedoch musste sich Michael Becker nach vier eigenen Matchbällen noch mit 2:3 geschlagen geben. Und auch Emil Anders benötigte fünf Sätze, gewann den Entscheidungssatz aber mit 11:6 zum 5:1-Zwischenstand. Matthias Brill unterlag im Anschluss 1:3. Und es blieb spannend: Marcel Eisenhut gewann mit 3:0, während Klaus-Peter Brill mit 1:3 zum 3:6-Halbzeitstand verlor. Doch nun gab es kein Halten mehr. Karl Simon und Michael Becker siegten in spektakulären Spielen mit sehenswerten Ballwechseln jeweils 3:0 und Emil Anders sorgte mit seinem 3:1-Erfolg für den 9:3-Endstand und die Tabellenführung!

Erstes Einzel in einem Heimspiel in Herleshausen: Karl Siemon siegt mit 3:2.
Doppel Marcel Eisenhut und Matthias Brill.
Emil Anders blieb in zwei Einzeln siegreich. (Fotos: awy)

Kreisliga Mädchen, U19

TSG Fürstenhagen II – TSV Herleshausen 0:3 (0:9 Sätze)

Chancenlos waren die jungen Gastgeberinnen gegen die Vizemeisterinnen der letzten Saison: Klara Wilutzky und Tessa Schlägel gewannen im Einzel und auch das gemeinsame Doppel jeweils ohne Satzverlust mit 3:0.

TSV Herleshausen – TSV Frieda 3:0 (9:2 Sätze)

Spannender war das zweite Match an diesem Blockspieltag. Klara Wilutzky bewies Nervenstärke in ihrem ersten Einzel: 11:9, 7:11, 5:11, 11:5, 12:10 lautete das Ergebnis. Tessa Schlägel gewann am Nebentisch mit 3:0 vor dem anschließenden Doppel. Und zusammen gewannen die beiden Herleshäuserinnen mit 3:0 zum 3:0-Endstand!

Vorschau

Am Freitag, den 13.10.23, fährt die erste Mannschaft zum Spitzenspiel der Bezirksklasse nach Eschwege. Nur der TSV und die Gastgeber vom TTV 79 sind bisher ohne Punktverlust in der noch jungen Saison. Und nur einen Tag später geht es zum nächsten Einsatz nach Frieda! Auch dort wartet ein schwieriger Gegner, die mit einer Niederlage und einem Sieg gestartet sind. Spielbeginn am Freitag ist 20 Uhr und am Samstag um 14:30 Uhr! Die zweite Mannschaft empfängt am Donnerstag, 12.10.23, um 20:15 Uhr die Gäste aus Großalmerode zum Heimspiel. Die Jugendmannschaften haben spielfrei.

Training

Die aktuellen Trainingstermine in der TSV-Halle (Am Eckweg) finden Sie hier:

Montags: 18:00 Uhr – 19:30 Uhr Jugend

19:30 Uhr – 22:00 Uhr Herren

Freitags: 20:00 Uhr – 22:00 Uhr Herren

 Alle Tischtennisinteressierten (auch Einsteiger) sind herzlich willkommen!

Außerdem bietet der TSV Herleshausen in Kooperation mit der Südringgauschule donnerstags von 16:00-18:00 Uhr eine Schul-AG in der TSV-Halle mit Tischtennistrainer Uwe Bauer an. Alle Schülerinnen und Schüler können sich hierzu gerne bei ihren Lehrerinnen und Lehrern anmelden!

-ronnsch-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: