H/N/U: Spiele vom 11. Juni – *aktualisiert …

Unsere Jugend-Mannschaften sind noch im Einsatz:

Samstag, 11. Juni 2022

10.30 Uhr in Diemerode
Bambini-Turnier

13.30 Uhr in Herleshausen
E-Jugend: H/N/U – JSG Kammerbach/Berkatal II 3:1

Am vergangenen Samstag fand das letzte Serienspiel der E-Jugend statt. Gegner war die JSG Kammerbach/Berkatal II und wir gewannen am Ende verdient mit 3:1 Toren. In der Halbzeit führte der Gast noch mit 1:0 Toren. Aber aufgrund einer enormen Leistungssteigerung konnte das Spiel dennoch in einen Sieg umgewandelt werden.

Dieser Jahrgang, der besonders durch Corona gebeutelt ist, hat bis zur Vorserie noch nie ein Spiel als Fußballer gewinnen können. In der Rückrunde wurde aber ein Pokalspiel, wie auch zwei Meisterschaftsspiele erfolgreich gestaltet. Die Spieler lernen immer mehr dazu, und sollte diese Mannschaft weiterhin so trainieren, kann man positiv in die Saison 2022/2023 gehen.

Die Betreuer Carsten Deist und Gerhard Biehl sind auf jeden Fall optimistisch.

Unsere E-Jugend nach dem letzten Saisonspiel am vergangenen Samstag.

Oben von links nach rechts: Betreuer Carsten Deist, Carl Richter, Hannes Schmidt, Konstantin Weghenkel, Bennet Hofmann, Jan Bergmann und Betreuer Gerhard Biehl. Unten von links nach rechts: Leon Deist, Paul Dach, Oskar Trube, Luca Albu und Tristan Hoffmann. Zum Kader gehören noch: Hassan Alahmad, Magnus Köberich, Alexander Heidemüller und Yannik Heyn.
-gb-

Samstagnachmittag auf dem Sportplatz von Netra.

14.30 Uhr in Netra
D-Jugend: TSV Netra – H/N/U 1:3

Ideale Bedingungen an jenem Samstagnachmittag auf dem Sportplatz von Netra, bei denen sich wie bereits im Hinspiel zunächst eine ausgeglichene Begegnung entwickelte. Vom Zusammenspiel her zeigte sich H/N/U etwas reifer und gewann ein leichtes Übergewicht. Netra blieb aber stets gefährlich mit ihren Gegenstößen über schnelle Spieler. Dass bei uns mit Tobias Bergmann und Sören Rimbach zwei wichtige Abwehrspieler fehlten, war zwar ein kleiner Nachteil, wurde von Max Kirschner, Mershid Othman und dem später eingewechselten Leander Schulze aber komplett aufgefangen. Trotzdem ging der TSV aus dem Ringgau aber mal wieder mit 1:0 in Führung. Jonatan May traf nach einem etwas unglücklichen Abschlag von Torwart Luis Meyer.

Davon ließen wir uns aber nicht einschüchtern und setzten unsere Offensiv-Bemühungen fort. Mehrere gefährliche Eckbälle von Klara Wilutzky sorgten für Gefahr. Einmal war Leander Schulze zur Stelle und wuchtete einen blitzsauberen Kopfball ins Netz – 1:1, der Halbzeitstand. In den zweiten 30 Minuten verstärkten wir den Druck, wussten allerdings zahlreiche gute Chancen nicht zu nutzen. So dauerte es eine ganze Weile bis Mittelfeld-Strategin Klara Wilutzky den umjubelten und sicherlich verdienten Führungstreffer erzielte.

Treffer! Klaras Schuss landet im langen Eck – 2:1-Führung.
Manuel Berger auf dem Weg zum gegnerischen Tor.

Im weiteren Spielverlauf gab sich die Hintermannschaft um Lukas Brack und einem sicheren Luis Meyer im Tor keine Blöße. Die Führung hatte Bestand, und kurz vor Schluss machte Levian Stegmann mit dem 3:1 endgültig den Sack zu. Netra war bezwungen und der fünfte Saisonsieg Realität. Aus einer spielstarken Mannschaft sollen Mershid Othman und Klara Wilutzky diesmal ein Sonderlob erhalten.
-awy-

Die D-Jugend freut sich über den Sieg in Netra.

H/N/U mit: (von links) Manuel Berger, Klara Wilutzky, Mershid Othman, Levian Stegmann, Leander Schulze, Max Kirschner, Luis Meyer und Lukas Brack.

15.00 Uhr in Waldkappel
C-Jugend: TSV Waldkappel – H/N/U/N 2:6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: