Viel zu tun für Feuerwehr und DRK

Die Schneemassen brachten auch Probleme mit. Auf der Autobahn A4 kam der Verkehr für viele Stunden zum Erliegen. Zahlreiche Menschen mussten die Nacht dort in ihren Fahrzeugen verbringen. Für die Einsatzkräfte der Region bedeutete dies Vollbeschäftigung.

Stau bei Herleshausen (Foto: Klaus Gogler)

Auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr wird darüber berichtet:

Mehrere Paralleleinsätze

Herleshausen im Ausnahmezustand

Und die Feuerwehr hat auch noch eine dringende Bitte an die Bevölkerung.

Über den nächtlichen Einsatz der DRK-Bereitschaften informierte auch die Werra-Rundschau: Nächtlicher Einsatz auf der Autobahn

(Foto: Klaus Gogler)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: