Fußball: F-Jugend – Jahresrückblick 2020

Auch die F-Jugendlichen (Jahrgänge 2012 und 2013) spielen ohne Wertung. Hier ist es ein wenig anders als bei den Bambinis. Wir haben zwar eine große Anzahl an Spielern, aber leider haben wir leistungsmäßig noch einen weiten Rückstand gegenüber den anderen Vereinen aufzuholen. Aufgrund der Umstände wurde nur ein reduziertes Programm gespielt. Bei allen Jugendmannschaften wird in diesem Jahr keine Hallenrunde gespielt bzw.  stattfinden.

Die meisten F-Jugendlichen haben keine Bambini gespielt. Wie ein roter Faden zieht sich dieses „Handicap“ durch unsere Spielserien. Dazu noch Corona und somit war kein gezieltes Training möglich. Nach jedem „Lockdown“ müssen wir, die Trainer, wieder von vorne anfangen. Die Rückserie 2019/2020 sollte dazu genutzt werden, zu lernen und den Rückstand zu anderen Vereinen zu verringern. Leider hat uns da die Pandemie dazwischen gefunkt. In der nächsten Serie müssen die meisten dann in der E-Jugend spielen und der Trainerstab hofft, dass auch bei weiteren Niederlagen die Mädchen und Jungs die Lust am Fußballspielen nicht verlieren.

Eine Einzelbewertung, wie sie bei den Bambini-Spielern gemacht wurde, wäre gegenüber den Akteuren nicht gerecht. Deshalb eine Aufgliederung der Mannschaftsblöcke:

Tor:

Jannik Heyn und Oskar Trube sind unsere Torwarte. Beide haben Talent, sind aber auch im Feld einsetzbar. Wohin der Weg der beiden führen wird, wird uns die Zukunft zeigen.

Abwehr:

Paul Dach, Tristan Hoffmann, Hannes Schmidt und Konstantin Weghenkel spielen leistungsmäßig auf einem Level, aber sie müssen noch viel lernen! Das Hauptaugenmerk wird auf das richtige Verhalten in oder von einer Spielsituation liegen müssen.

Bennet Hofmann, Max Rosin, Thawid Sultany und unseren beiden Mädels Charlize Schäfer und Lina Omerovic sind leider noch nicht soweit. Sie dürfen sich aber nicht hängen lassen, sondern müssen weiter intensiv trainieren.

Stürmer:

Luca Albu, Jan Bergmann, Elias Börner und Jeremia Schiel sind eigentlich am weitesten. Sie spielten auch alle schon eine Serie Bambini, was sich dann auch im Spiel bemerkbar macht. Aber auch bei Ihnen gilt, dass sie noch viel lernen müssen.

Neuanfänger:

Leon Deist, Alexander Lippmann und Till Wüstling haben sich uns erst im Spätherbst angeschlossen. Leon hat schon zwei Spiele mitgemacht und auch schon ein Tor erzielt. Er ist für diesen Jahrgang auf jeden Fall eine Verstärkung. Alexander Lippmann (Enkel von unserem langjährigen Seniorentrainer Werner Heidemüller) und Till Wüstling haben eigentlich das gleiche Potenzial wie auch Leon Deist. Aber bei zwei, drei Trainingseinheiten wäre es verfrüht, hier ein Urteil zu fällen.

F-Jugend-Kader:

Luca Ionel Albu, Jan Bergmann, Elias Börner, Paul Dach, Leon Deist, Jannik Heyn, Bennet Hofmann, Tristan Hoffmann, Alexander Lippmann, Lina Omerovic, Max Rosin, Charlize Valentina Schäfer, Jeremia Schiel, Hannes Schmidt, Thawid Sultany, Oskar Trube, Konstantin Weghenkel und Till Wüstling.

Betreuer: Frank Scholze

Allgemeines:

Leider konnten in diesem Jahr keine Grillfeiern, Weihnachtsfeiern, Wanderungen oder sonstige Veranstaltungen stattfinden. Diese Events gehören aber zu einer Mannschaftssportart. Des Weiteren fehlen die sozialen Kontakte zwischen Trainern und Spielern. Wollen wir hoffen, dass im nächsten Jahr vieles, auch in dieser Hinsicht, besser wird.

Sollten alle Spieler bei einem Neuanfang im Frühjahr weiter zur Stange halten, könnten in der neuen Serie (2021/22) eine Bambini-, F-Jugend- und auch wieder eine E-Jugendmannschaft gemeldet werden.

Voraussetzung wäre aber, dass sich neue Trainer/Betreuer finden lassen. Als gutes Beispiel ist Frank Scholze zu nennen. Obwohl sich Frank im letzten Winter als Seniorenspieler dem TSV Eintracht Wichmannshausen angeschlossen hat, ist er weiterhin sehr engagiert als Trainer bei der JSG HNU tätig.

Dass Fußball nur die schönste Nebensache der Welt sein sollte, zeigt das Beispiel der Mutter von Robin und Elias Börner. Völlig unerwartet und auf tragische Weise verstarb die alleinerziehende Mutter im Alter von 29 Jahren. Wir, die Mitglieder von der Bambini- und F-Jugendmannschaft, möchten auf diesem Weg unsere aufrichtige Anteilnahme aussprechen.

Wir wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest, ein neues, gutes und anderes Jahr 2021.

Wenn es im Frühjahr wieder zu einem Neustart kommt, dann werden wir, neben dem Fußballspielen, auch sicherlich wieder gesellige Veranstaltungen durchführen.

Wichtig ist aber: Bleibt alle gesund!

Die Trainer und Betreuer Frank Scholze und Gerhard Biehl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: