Danke, Stephan!

Nachruf

Der Turn- und Sportverein 1869 Herleshausen e.V. nimmt Abschied von Stephan Adam

Unser ehemaliger, langjähriger 1. Vorsitzender ist am 29.10.2021 mit nur 57 Jahren nach langer Krankheit verstorben.

Am 4. Oktober 1973 trat Stephan in den Verein ein. In den Anfangsjahren war seine sportliche Tätigkeit das Turnen, doch schon sehr bald wechselte er in die Volleyball-Abteilung.

Bis zu seiner ersten, schweren Erkrankung Anfang der 90er Jahre war er als Spieler aktiv. Später widmete er sich der Jugendarbeit. In seiner Zeit wurden dabei große Erfolge erzielt. Vom 17.02.1990 bis 27.02.1993 fungierte er auch als Abteilungsleiter Volleyball. Seine Liebe zum Volleyball hat er bis zum Schluss beibehalten.

Schon sehr bald wurde er auch im Vereinsvorstand aktiv. Die Ordentliche Mitgliederversammlung wählte ihn am 06.03.1999 zum Turn- und Sportwart. Seine eigentlichen Spuren hat Stephan als 1. Vorsitzender in der Zeit vom 23.02.2002 bis zum 25.02.2012 im Verein hinterlassen.

Schon sehr früh war die vereinseigene Turnhalle sein „Steckenpferd“. Er achtete immer darauf, dass alles funktionierte, bzw. erledigte eventuelle Erneuerungsarbeiten sofort. Auch eine Turnhallenrenovierung mit der Neugestaltung des Toilettenbereichs im Jahre 2004 fällt in seine 10-jährige Amtszeit als 1. Vorsitzender.

Am 28.02.2015 wurde Stephan in der Jahreshauptversammlung zum Geschäftsführer gewählt. Auch in dieser Funktion war er maßgeblich und federführend am Umbau der vereinseigenen Turnhalle zur Multifunktionshalle beteiligt. Im Zuge der neuen Brandschutzbestimmungen wurden umfangreiche Renovierungsarbeiten in den Jahren 2016 bis 2018 durchgeführt.

Mit seinem hohen persönlichen Engagement hatte er auch maßgeblichen Anteil, dass die allgemeine Vereinsarbeit funktionierte. Er hat mit dem Verein Spuren in Herleshausen und mit seinem offenen, ehrlichen Wesen Spuren in unseren Herzen hinterlassen!

Der gesamte Verein verdankt Stephan so unendlich viel.

Seine vielfältigen Initiativen, seine kreativen Ideen, seine tatkräftige und persönliche Unterstützung haben unseren Verein über Jahrzehnte geprägt. Vor allem seine beeindruckende und sehr herzliche Persönlichkeit hat unseren Verein so unendlich bereichert. Stephan Adam war der Motor und die gute Seele unseres Vereins, hierfür danken wir ihm und werden uns gerne und oft an ihn erinnern.

Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und seinen Hinterbliebenen.

Wir werden Stephan immer ein ehrendes Andenken bewahren.

Er wird für uns unvergessen bleiben.

Herleshausen, im November 2021

Gerhard Biehl
1. Vorsitzender

Als 1. Vorsitzender am Rednerpult der Jahreshauptversammlung 2011.
JHV 2009, als Versammlungsleiter am Mikrofon.
Ansprache beim Festkommers zum 140-jährigen Bestehen im September 2009.
Sommer 2006: eine große TSV-Abordnung beim 100-jährigen Brandenfels-Jubiläum in Nesselröden, Stephan ganz links.
Stephan (2.v.l.) mit dem Gemischten Knabenchor auf Schneiders Saal im Dezember 2012. Auf diesem Bild findet man noch zwei weitere Sänger, die leider schon nicht mehr unter uns sind …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: