“Und täglich grüßt das Murmeltier”

von Gerhard Biehl

Die Corona-Pandemie hat wieder einmal auch unseren Sportverein mit voller Wucht getroffen! Nach mehreren „Lockdowns“ steht meiner Meinung nach schon wieder der nächste im Raum.

Wie alle sehen können, ist es im Werra Meißner Kreis (Inzidenzwert bei 265 und bundesweit bei fast 440 zum heutigen Tag) nicht mehr möglich, einen geregelten Wettkampf bzw. Übungsbetrieb anzubieten.

Die Inzidenzen sind so hoch gestiegen, weshalb es auch unverantwortlich wäre, gerade im Kinder- und Jugendbereich, einen Spiel- und Trainingsbetrieb bei Mannschaftssportarten aufrecht zu erhalten. Leider müssen wir in den Schulen, aber auch bei uns in allen Abteilungen, vermehrt Corona-Ausbrüche verzeichnen. Alle Sportarten mussten in diesem Jahr monatelang den Übungs- und Wettkampfbetrieb einstellen, das Vereinsleben kam praktisch zum Erliegen!

Besonders betroffen waren und sind hierbei die Kinder und Jugendlichen. Sind doch gerade die Vereine, die jeweilige Sportart, eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung für diese Gruppen. Besonders schmerzlich für den TSV 1869 Herleshausen e.V. ist auch, dass wir neben dem Sportbetrieb keine geselligen Veranstaltungen anbieten bzw. durchführen können.

Die Fußballer hatten Glück, dass sie ihre Halbserien noch zu Ende bringen konnten. Die Hallensportarten Tischtennis und Volleyball haben zwar auch angefangen, aber hier werden schon wieder Überlegungen angestellt, wie und in welcher Form es weitergehen kann. Die Abteilungen Fußball, Schwimmen und Turnen haben nun ihren Trainingsbetrieb eingestellt. Volleyball und Tischtennis bieten diesen Wettkampf- und Übungsbetrieb mit der 2G- Regel noch an. Jede Abteilung muss das für sich selbst entscheiden. Ausschlaggebend sind hier aber die Fachverbände und die Behörden.

Die nähere Zukunft sieht düster aus. Ich glaube, dass wieder bis weit ins Frühjahr keine Wettkämpfe stattfinden werden. Leider wird auch der Übungsbetrieb davon stark betroffen sein, er wird nur sehr eingeschränkt möglich sein.

Wollen wir hoffen, dass die Infektionszahlen bald zurückgehen und zumindest ein reduziertes Sportangebot wieder angeboten werden kann.

Der TSV 1869 Herleshausen e.V. wünscht allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit, ein frohes Fest und ein gesundes neues Jahr.

Wir wollen hoffen, dass alle gesund bleiben und es bald wieder wie gewohnt weitergeht!

Gerhard Biehl
1.Vorsitzender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: