Volleyball: Die Saison hat begonnen

Am vergangenen Wochenende starteten auch die beiden Herrenmannschaften der TSV-Volleyballer in die neue Saison.

MT Melsungen I – TSV 1869 Herleshausen I 3:0
(25:10 / 25:16 / 25:18)

MT Melsungen II – TSV 1869 Herleshausen II 3:2
(19:25 / 25:20 / 25:22 / 16:25 / 15:13)

Andi Neitzel berichtet:

Mit nur einem Punkt kommen die beiden Teams aus Herleshausen vom gemeinsamen Auswärtsspiel in Melsungen wieder zurück in den Südringgau.

Die erste Mannschaft um Spielführer Sebastian Adam hatte wenig zu bestellen gegen das erfahrene Team der MT. Es lief wenig zusammen: Nur punktuell war ein geordneter Spielaufbau gegeben. Dennoch wurden die Jugendspieler eingebunden (die Jugendspieler haben die Möglichkeit in beiden Teams zu spielen) und haben somit erste Erfahrung im Seniorenbereich gesammelt.

Die zweite Mannschaft mit den Rückkehrern aus Eisenach verfolgte das Ziel, die junge Garde mit den Gisselmann-Zwillingen ins Spiel zu bringen. Das hat phasenweise auch gut geklappt. Johannes Aßmann war überragender Spieler und ordnete sein Team immer wieder, aber dennoch konnte sich Melsungen am Ende in einem spannenden Match knapp im Tie-Break durchsetzen. Auf TSV-Seite ist man dennoch zufrieden, weil alle Teammitglieder ihre Spielanteile bekommen hatten.

Fazit: Unterm Strich können wir den Spieltag gut unter „Team-Building“ verbuchen: Beide Teams sind mit dem ÖPNV nach Melsungen und wieder zurück gefahren. Auf der sportliche Ebene besteht noch Entwicklungspotenzial.

Klimaschutz? Wir tun was: mit der Cantus-Bahn zu den Auswärtsspielen in Melsungen.

Einen schönen Vorschau-Bericht auf die neue Saison hat kürzlich die Werra-Rundschau veröffentlicht:

Aus der Werra-Rundschau vom 22.9.21

Am nächsten Sonntag:

Tobias Schucht und Andreas Neitzel spielen in der Qualifikationsrunde zu den deutschen Meisterschaften der Ü41 mit den alten Weggefährten des SV Wartburgstadt Eisenach. Das Vorrundenturnier findet in Nordhausen statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: