No…-vember

Es geht nicht mehr viel in diesen Tagen. Beschränkungen und Absagen prägen den kommenden Monat. Verständlich.

Bedingt durch die Einschränkungen der Corona-Pandemie muss auch die für kommenden Mittwoch geplante Veranstaltung abgesagt werden. Das Info-Treffen für die Herleshäuser Vereine und Gruppierungen kann momentan nicht stattfinden.

Info-Veranstaltung

Mit diesem Schreiben wurde zum Treffen eingeladen:

Einladung zum Info-Abend „Förderverein Zukunft Herleshausen e.V.“
am Mittwoch, 4. November 2020 um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle

Sehr geehrte Damen und Herren,
vor nun genau fünf Jahren trafen sich Vereine, Organisationen und andere Gruppierungen des Ortsteils Herleshausen (sowie Großgemeinde übergreifend) erstmals zu einem Gedankenaustausch mit Terminabstimmung im Herleshäuser Bahnhofsgebäude. Darauf folgten weitere Treffen Anfang 2016, bei denen das 1000-jährige Dorfjubiläum in den Blickpunkt genommen und ein Festausschuss installiert wurden. Inzwischen liegt ein erfolgreiches Festjahr „Herles1000“ hinter uns. Viele Menschen aus unseren Vereinen, aber auch engagierte Einzelpersonen hatten Spaß an der Organisation und sind verantwortlich für ein gelungenes Jubiläumsfest. Unterm Strich erwirtschaftete „Herles1000“ obendrein einen finanziellen Überschuss. Dabei geht unser Dank auch an die zahlreichen Spender (deren Namen wir derzeit noch nicht kennen), die das runde Ereignis mit einer Zuwendung bedacht haben. Nun ist der Festausschuss der Meinung, diesen Betrag nicht ausschließlich für verschiedene aktuelle Projekte auszuzahlen, sondern ihn nachhaltig zum Wohle des Dorfes einzusetzen.

Dabei denken wir an die Gründung eines Fördervereins für Herleshausen. Der o.g. Name ist bis jetzt nur ein Arbeitstitel und kann gerne noch geändert werden. Für entsprechende Vorschläge sind wir dankbar. Ziel des Vereins ist es, die positiven Erfahrungen aus der Vorbereitung und Durchführung der 1000-Jahr-Feier zu nutzen, um – bedingt durch den erkennbaren Wandel in den Strukturen der örtlichen Vereine (besonders der Überalterung) – gemeinsam neue Wege zur Fortführung bisheriger Traditionen im Sinne des Zusammenwirkens der Dorfgemeinschaft zu finden und damit die Vielfalt der Vereine durch gegenseitige Unterstützung zu erhalten bzw. zu beleben.

Um diesen Plan vorzustellen und gemeinsam zu diskutieren, laden wir zu der Veranstaltung am 4. November 2020 in die Mehrzweckhalle ein. Dabei bitten wir um strikte Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln. Sollte die Entwicklung der nächsten Tage ein Treffen mit mehr als 30 Teilnehmern auch in der großen Halle dann nicht mehr zulassen, wird der Termin verschoben. Bitte schauen Sie im Vorfeld auf die Homepage www.herles1000.de, dort informieren wir über etwaige Änderungen.

Es wäre sehr erfreulich, wenn möglichst viele örtliche Gruppen unsere Idee unterstützen würden und nach der Info-Veranstaltung ihren Beitritt zum Förderverein signalisieren. Dann könnte es sein, dass wir bereits zwei Wochen später zur Gründungsversammlung wiederum in die Mehrzweckhalle einladen. Die Einladung für den 4. November richtet sich nicht nur an Vereine und deren Vorstände, sondern auch an interessierte Einzelpersonen. Auch Einzelmitgliedschaften sollen im Förderverein möglich sein. Um einen Überblick zu bekommen, würden wir es begrüßen, wenn sich Interessenten namentlich mit Angabe der Tel.-Nr. melden, die wir dann für die Corona-bedingte Anwesenheitsliste bereits vormerken würden.

Festausschuss Herles1000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: