Dart: Souveräner Auftritt am Sonntagabend

TSV I gegen Husarendarter 4

Zwei Tage nach dem Pokal-Aus gegen den B-Ligisten aus Braach war es die 4. Mannschaft der Husarendarter aus Sontra, die am 5. Spieltag der C-Liga im Ratskeller Herleshausen beim TSV I antreten durfte.

Bereits beim Aufwärmen wurden gute Darts gespielt, vor allem von Anton Braun, der 122 Punkte checken konnte. Mit solchen Momenten nimmt man das nötige Selbstvertrauen in die Partie, um dem Gegner kaum eine Chance zu lassen.

Los ging es mit den Einzelpartien von Stefan Meister und Teamchef René Gonnermann. Während „Gonne“ souverän ablieferte und dem Gegner mit 2:0 vom Oche fegte, hatte Stefan in seinem Match einige Darts auf Doppel liegen lassen, weshalb er sich am Ende mit einem knappen 1:2 geschlagen geben musste.

Ähnliche Situation in den folgenden beiden Matches – Sascha Biehl demontierte seinen Gegner und stellte ein weiteres Mal unter Beweis, warum er der Führende der Spielerrangliste in der Liga ist. Rang 2 belegt derzeit Anton Braun mit einer Siegesquote von knapp 85%. Er war es, der – wie schon Stefan im vorherigen Match – mit dem sogenannten „Double-Trouble“ zu kämpfen hatte. Doch aufgrund seines phänomenalen Scorings konnte auch er seinen Gegner mit 2:1 besiegen.

Durch zwei Siege in den Spielen 5 und 6 kamen die Husaren zwar nochmal auf ein 3:3 heran, doch im nächsten Augenblick waren es erneut die beiden Ranglistenführenden Sascha und Anton, welche beide ihr zweites Einzel am Abend mit je einem glatten 2:0 für unseren TSV gewinnen konnten.

Wenn man die letzten Doppelmatches aus den vergangen Partien betrachtet, war durch diese 5:3-Führung nach den Einzeln der Sieg schon fast eine Pflichtaufgabe.

Stefan Meister und Anton Braun konnten durch ihren 2:1-Sieg im ersten Doppel des Abends einen Punkt bereits klar machen, nachdem sie trotz 0:1-Rückstand das Match zugunsten des TSV I drehen konnten. Auch diesmal war es Anton, der eine gute Leistung zeigte und beide Legs mit seinem Dart auf Doppel beendete.

Drei Spiele waren noch zu gehen und den Sieg hatte man quasi schon in der Tasche.
Dass im nächsten Match der gesamte Abend entschieden wurde, war wenig überraschend. Sascha Biehl und René Gonnermann gingen als klare Favoriten in das zweite Doppel und wurden ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht. Sie ließen den Gegnern keine Chance – der 2:0-Sieg bedeutete das 7:3 und den nächsten Heimsieg für die 1. Mannschaft.

Die 3 Punkte konnten also nicht mehr aus dem Ratskeller geholt werden, aber ein Set (also ein Spiel) nahmen die Husarendarter noch mit nach Sontra. Das 4:7 aus ihrer Sicht war jedoch nur Ergebniskosmetik, denn im letzten Doppel waren es wieder einmal Sascha und Teamchef René, die nach unglücklichem 0:1 Rückstand Moral bewiesen und das 8:4 Endresultat besiegelten.

Fazit: Ein weiterer gelungener Abend ging für die 1. Mannschaft der TSV Dart-Abteilung zu Ende. Weitestgehend ohne Probleme konnte der vierte Sieg im fünften Spiel eingefahren werden, wodurch man weiter an der Tabellenspitze, den Canyon Dartern aus Diemerode, dran bleibt.

In den kommenden Wochen ist es unsere 2. Mannschaft, die gegen ebendiese Canyon Darter antreten wird und dem TSV I etwas „Schützenhilfe“, wenn man es mal in Fußballsprache ausdrücken möchte, geben könnte.

Doch zunächst wird das erste Rückspiel der Saison ausgetragen, indem es zum zweiten Aufeinandertreffen zwischen beiden Mannschaften des TSV kommen wird.
Diese Partie wird im Laufe der nächsten beiden Wochen im Ratskeller in Herleshausen stattfinden.

Bis dahin wird weiterhin fleißig trainiert und beide Mannschaften hoffen auf zahlreiche Zuschauer zu diesem „Derby“.

-Tim Biehl-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: