Paukenschlag: Herleshausen wird Etappenort!

Damit hat niemand gerechnet. Wie aus gut unterrichteten Kreisen am frühen Morgen bekannt wurde, erhält Herleshausen heute den Zuschlag als Etappenort der Deutschland-Tour 2019. Das im vergangenen Jahr wieder aufgenommene Radsport-Ereignis der Extraklasse beginnt am 28.8.19 in Hannover und endet mit der Schlussetappe am 1. September in Erfurt. Nach der gelungenen Deutschland-Tour im Vorjahr geht man auch in diesem Jahr wieder davon aus, dass die gesamte Radelite an den Start gehen wird. Um so schöner für unser bescheidenes Werradorf, nun für einen Tag in den Blickpunkt der Sportwelt zu rücken!

Während die offizielle Bekanntgabe der Etappenorte erst heute im Laufe des Tages erfolgen soll, ist bereits durchgesickert, dass die vorletzte Etappenankunft am Samstag, dem 31. August 2019, in Herleshausen sein soll, bevor der Tross dann am nächsten Tag zur Schlussrunde nach Thüringen aufbricht. Warum Herleshausen, bisher nicht gerade als Nabel der Radsportwelt in Erscheinung getreten?

Es ist zum einen natürlich eine Verbeugung der Veranstalter vor dem 1000-jährigen Jubiläum unseres Dorfes und zum anderen will man bereits am 1.9. an die Grenzöffnungsereignisse vor 30 Jahren erinnern, als das Werratal noch geteilt und eine gemeinsame Sportveranstaltung undenkbar war.

In Herleshausen wurde die Nachricht mit großer Freude aufgenommen. Achim Wilutzky vom Festausschuss der 1000-Jahr-Feier: “Diese Veranstaltung setzt noch das i-Tüpfelchen auf ein ohnehin schon sehr erfolgreiches Festjahr. Der Werbeeffekt durch die Live-Übertragungen bei ARD und Eurosport ist unbezahlbar. Wir werden bekannt!” Und auch Anette Wetterau vom Arbeitskreis “Stehender Festzug” betont: “Wenn dadurch ein neuer Radsport-Boom entsteht und noch mehr Bewohner zum eigenen Radfahren animiert werden, hat auch dieses Spektakel eine gewisse Nachhaltigkeit.”

Welche Wellen die Nachricht heute in Herleshausen schlägt, berichten wir im Laufe des Tages. Einstweilen freuen wir uns über ein weiteres Highlight im Jubiläumskalender – 31. August, bitte vormerken – und bedanken uns bei der Nachbarstadt Eisenach, die – so hört man – zu unseren Gunsten auf den Etappenort verzichtet hat. Bravo, das ist eine große Geste und unterstreicht die gute Zusammenarbeit der beiden Ort – siehe die erfolgreiche Volleyball-Spielgemeinschaft oder die Tatsache, dass wir schon mehrmals einen Blick auf unseren Kirchturm für die Dr.Kleist-Serie zur Verfügung gestellt haben …

Radsportboom-1080

Herleshausen im Radsportfieber – die ersten Trikots wurden bereits bedruckt …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: