Danke!

Diese Danksagungen wurden bereits im Mitteilungsblatt der Gemeinde Herleshausen veröffentlicht:

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
nach dreijähriger Vorbereitungsphase und durch viel ehrenamtliches Engagement konnten wir alle mit mehreren tausend Besuchern ein wunderschönes Festwochenende zur 1000-Jahr-Feier verbringen. Der Gemeindevorstand der Gemeinde Herleshausen möchte sich bei allen Helferinnen, Helfern und Vereinen für die Vorbereitungen sowie für die Umsetzung an den jeweiligen Festtagen herzlich bedanken. Vielen Dank auch an die vielen Spender, ob nun Geld- oder Sachspende oder das kostenlose zur Verfügung stellen von Parkflächen.

Besonderer Dank gilt dem Gefahrenabwehrteam des Sicherheitskonzepts, den Freiwilligen Feuerwehren der Großgemeinde Herleshausen sowie aus den Nachbargemeinden Thüringens, dem Ordnungsamt der Gemeinde Herleshausen und den Sanitätern des Rettungsdienstes, die alle gemeinsam zum Stehenden Festzug sowie bei den Abendveranstaltungen einen sicheren Ablauf gewährleistet haben.

Nicht vergessen möchten wir unsere Mitarbeiter des Bauhofs, die sich vor und in der Festwoche intensiv um die Straßenbeschilderung, das Herrichten der Parkplätze und Wege sowie Ordnung und Sauberkeit gekümmert haben. Des Weiteren haben sie zum Stehenden Festzug angepackt, wo immer Hilfe benötigt wurde.

Dass solch ein großes Jubiläumsfest nur mit viel ehrenamtlichen Engagement gefeiert werden kann, haben alle Herleshäuserinnen und Herleshäuser im Zusammenhalt und der Zusammenarbeit deutlich gezeigt.

Den weiteren Veranstaltungen im Rahmen der 1000Jahr-Feier wünschen wir viel Erfolg, viele Besucher und viele helfende Hände.

Herzlichen Dank sagt im Namen des Gemeindevorstandes der Gemeinde Herleshausen

Ihr Bürgermeister
Lars Böckmann

Liebe Mitgestalter/innen der Lebendigen Dorfgeschichte(n),
unser Fest liegt hinter uns. Freudig und dankbar schauen wir auf einen bunten und harmonischen Festsonntag zurück. Mit Hilfe von zahlreichen einsatzfreudigen Menschen gelang es, ein umfangreiches Programm mit über 150 Angeboten darzubieten. Jeder einzelne Besucher konnte sich willkommen fühlen und für seinen „Geschmack“ etwas finden.

Das gute Miteinander aller Teilnehmenden ließ uns die gesteckten Ziele erreichen: Alleinstellungsmerkmale herausarbeiten, Begegnung ermöglichen, Nachhaltigkeit erlangen. Durch die Verschiedenartigkeit der Beiträge konnten Herleshausens Facetten mit allen Sinnen erlebt werden. Vergangenes und Gegenwärtiges aus dem nicht immer grenzenlosen Werratal wurden präsentiert, stets mit einem Blick nach vorne.

Der Arbeitskreis Stehender Festzug möchte sich ganz herzlich bei allen Akteuren, Standbetreibern und Helfern für den einmaligen Einsatz bedanken. Bitte gebt diesen Dank auch an alle Mithelfenden weiter. Von einem ehemaligen Herleshäuser kam folgende Rückmeldung, die ich gerne zitieren möchte: „… Aus der Ferne betrachtet ist die Leistung jedes Einzelnen unbeschreiblich und unbezahlbar. …“ Umso mehr sagen wir Danke für die Abgabe des 10%igen und zum Teil auch freiwilligen höheren Umsatzgeldes. Dieses hilft uns, die fixen Kosten zu bestreiten. Sollte noch ein Problem offen sein, erbitten wir eine kurze Mitteilung.

Damit weiterhin der Kontakt gehalten werden kann, bleibt unsere Homepage >www.herles1000.de< bestehen. Schaut doch ab und zu darauf, um auf dem Laufenden zu bleiben. Wir werden berichten.

In Verbundenheit grüßt im Namen des Arbeitskreises Stehender Festzug,
Anette Wetterau

DANKE, sagt der AK Event
Die Veranstaltungen der Festwoche sind in die 1000-jährige Geschichte der Gemeinde Herleshausen eingeflossen – und dies wird von allen Seiten bestätigt – sehr erfolgreich. Für den AK Event steht fest, dass die umgesetzte Teamarbeit und die damit verbundenen Erfahrungen der einzelnen Mitglieder ein Optimum an Planung, Organisation und Realisierung geschaffen hat. Doch ohne die Helferinnen und Helfer, die ehrenamtlich tätig waren, kann auch der AK Event keine Veranstaltung umsetzen. Deshalb ein dickes „DANKESCHÖN“ an alle, die vom Aufbau des Festzeltes bis zur Durchführung des Konzertes der Dorfrocker geholfen und damit die 1000-Jahr-Feierlichkeiten in Herleshausen unterstützt haben.

Der AK Event sagt DANKE
an die Helferinnen und Helfer des Tennisclubs, Feuerwehrvereins, Country Clubs, Second Homes, Jungen Chors, Freundschafsbundes, Werratalvereins, den Unterstützern aus Wommen und der Kirmesgesellschaft.

Darüber hinaus bedanken wir uns natürlich auch bei einer Vielzahl von Personen, die nicht als Vereinsvertreter, sondern aus eigener Überzeugung an der gemeinsamen Umsetzung dabei waren. Einer besonderen Erwähnung bedarf es hierbei – und dies stellvertretend für alle Freiwilligen, die ihre Arbeitskraft zur Verfügung gestellt haben – unserer Pfarrerin aus Nesselröden, Frau Klöpfel, die während ihrer Schicht mit vielen anderen dafür sorgte, dass unsere Gäste gut versorgt wurden.

An allen drei Tagen war die Stimmung bei Rock-, Blas- oder Partymusik hervorragend, da für Jeden etwas dabei war. Vielen Dank auch für die vielen positiven Rückmeldungen durch unsere Gäste, die uns nach den Veranstaltungen erreicht haben.

Anstrengend in der Vorbereitung, schweißtreibend in der Durchführung und aufreibend in der Nachbereitung – aber ein tolles Fest für unsere Gemeinde und die über 1000 Gäste, die mit uns gefeiert haben.

Danke für die vielfältige Unterstützung!

Euer Arbeitskreis Event: Sebastian und Stephan Adam, Peter Bauer, Julian Baum, Friedhelm Göpel und Burkhard Scheld

Freude über ein gelungenes Fest: Mitglieder aller Arbeitskreise vereint am Abend des 2.6.19 hinter Göpels Scheune …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: