Da waren´s nur noch zwei

Der vorletzte Zahlenwechsel fand im Dunkeln statt. Unmittelbar vor dem wöchentlichen Probeabend kamen die Bläserinnen und Bläser des Posaunenchors der ev. Kirchengemeinde an die östliche Dorfpforte. Aus drei wurden zwei, nicht mal mehr zwei Monate verbleiben bis zum Startschuss für das Jubiläumsjahr mit der gemeinsamen Silvesterfeier in der Mehrzweckhalle.

90 Jahre Blasmusik im Posaunenchor Herleshausen – eine musikalische Gemeinschaft, die aus dem Dorfleben nicht wegzudenken ist und – wie selbstverständlich – viele Anlässe begleitet. Nicht nur bei kirchlichen Veranstaltungen, auch bei anderen Gelegenheiten wie Kirmes, Geburtstagen, Jubiläen etc. lassen sie ihre feine Kunst erklingen. Seit diesem Sommer wird die Gruppe wieder von ihrem neuen, alten Leiter betreut. Andreas Aßmann setzt nun im 33. Jahr seine Chorleitertätigkeit fort.

Aktuell stehen einige Auftritte an. Am kommenden Sonntag erklingen ihre Instrumente beim Abschiedsgottesdienst von Pfarrerin Marita Fehr (14.00 Uhr in der Burgkirche) und Anfang Dezember steht dann mit anderen Gruppen wieder ein Adventskonzert auf dem Programm.

Sie haben von Tuten und Blasen eine Menge Ahnung! Auch im Jubiläumsjahr dürfte es gewiss Gelegenheit für ihren Einsatz geben. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: