Turmbeleuchtung zur Weihnachtszeit

Eine tolle Idee: Mit einem spektakulären Brandenburg-Leuchten grüßen unsere Lauchröder Nachbarn zur Weihnachtszeit. Am vergangenen Wochenende wurde der Westturm der Doppelburg mit einem Scheinwerfer vom Ort aus in gleißendes Licht gehüllt. Dadurch kam auch der Weihnachtsbaum, der in diesen Tagen vom Turm strahlt, noch besser zur Geltung.

Ihnen ist damit eine schöne Überraschung gelungen, von der insbesondere auch wir Herleshäuser profitieren, denn von vielen Stellen in unserem Dorf ist die Brandenburg gut sichtbar. Man achte mal bei der Fahrt oder dem Gang durch die “Höhle” darauf, wo das Licht durch die Schlossparkbäume scheint. Hätte man die Brandenburg dort vermutet?

Auch für Passanten aus allen Richtungen präsentierte sich die Burg in den Abendstunden des vergangenen Wochenendes als markanter Blickfang. Wir sind gespannt, ob der Westturm auch am kommenden Wochenende wieder leuchtet. Schön wär´s …

Vielen Dank für diese tolle Aktion in eher bedrückenden Tagen zum Jahresende 2020!

Hier gibt´s ein paar Impressionen vom 2. Advent:

Über den Weihnachtsbaum, den der Werratalverein Brandenburg auf dem Westturm aufgestellt hat, verfasste Jensen Zlotowicz am 4.12. in der TLZ-Eisenacher Presse einen ausführlichen Bericht.

Auch der Werratalverein Südringgau berichtet von dem Weihnachtsbaum auf der Brandenburg – zur WTV-Homepage

Nachtrag:

Am 11.12.20 berichtete Jensen Zlotowicz in der Thüringer Allgemeine, was es mit dem angestrahlten Westturm auf sich hat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: