Schlepperwallfahrt 2020

Frisches Wiesengrün und satte Rapsfelder wird man diesmal vergeblich suchen. Ein solcher Rahmen prägte die vergangenen fünf Schlepperwallfahrten, die jeweils am ersten Sonntag im Mai die Traktoristen ins Freie lockten. Die Idee aus dem Männertreff der evangelischen Kirche wurde so gut angenommen, dass die Schlepperwallfahrt im Südringgau zu einer festen Einrichtung geworden ist. Sogar einen Innovationspreis bekamen die Organisatoren um Pfarrer i.R. Manfred Gerlach und Mathias Baum dafür schon zugesprochen.

Nun war es in diesem Jahr unmöglich, die sechste Auflage am vorgesehenen Maisonntag stattfinden zu lassen. Selbst in der freien Natur war eine solche Zusammenkunft in jenen Corona-Tagen noch nicht gestattet. Kurzerhand überlegten sich die Verantwortlichen, die Veranstaltung nicht abzusagen, sondern zu verschieben. Und so fand man mit dem Erntedankfest einen willkommenen Anlass, die knatternden Gefährte doch noch in die Natur zu schicken, diesmal eben ins Herbstland.

Erntedankfest an der Werra

Am kommenden Sonntag, 4. Oktober 2020, geht´s um 10.00 Uhr los. Die Schlepper treffen sich in der Herleshäuser Wiesenflur am Hauptgraben. Danach geht´s auf die Strecke – lasst euch überraschen … Zum Abschluss dürfen sich dann alle Menschen aus dem Kirchspiel um 14.00 Uhr zum Festgottesdienst am Bootsanleger an der Werra (Nähe Bahnhof) einfinden. Pfarrerin Katrin Klöpfel und der Posaunenchor gestalten das Erntedankfest. Bitte eigene Sitzgelegenheiten mitbringen und an die üblichen Hygieneregeln dieser Tage denken. Nur bei ganz starkem Regen fällt der Gottesdienst aus.

Hier geht´s zur Schlepperwallfahrt 2019

Suchbegriff: Schlepperwallfahrt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: