Viel los am Wochenende!

Mehrere Veranstaltungen lockten reichlich Gäste an und setzten weitere Akzente im Jubiläumsjahr. Da ging es um Erinnerungen, Erlebnisse von Zeitzeugen, Flötentöne und Andächtiges in der Burgkirche und abends auch in Hörschel. Dazwischen lag eine Wanderung entlang der Werra mit Überraschungen und Verköstigung. Vom Sportplatz flimmerte ein unterklassiges Spiel mit hohem Unterhaltungswert in die Wohnzimmer Hessens. Auf einmal kennt man landauf, landab die SG Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund … – fürchtet euch nicht, hinein! Sogar der Präsident des Hessischen Fußballverbandes gab sich bei beiden Anlässen die Ehre.

Und am Sonntag füllte der TSV zum 150-Jährigen die Mehrzweckhalle: Tschechische Altstars zelebrierten Tischtennis vom Feinsten und überwiegend in einer ganz anderen Weise als in Punktspielen zu sehen – spektakulär und urkomisch. Das hatte was …

Näheres zu den einzelnen Ereignissen in Kürze.

Schade, dass Meißner nicht noch ein weiteres Tor geschossen hat, dann hätte das Ergebnis gepasst!
Der Nachwuchs lässt grüßen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: