Einladung zur Schlepperwallfahrt

Zum vierten Mal findet am kommenden Sonntag, 13. Mai 2018, die Schlepper- und Traktorenwallfahrt in Herleshausen statt. Der Männertreff der evangelischen Kirche kam auf die Idee, nachdem man selbst mal eine solche Wallfahrt in Vierzehnheiligen im Fränkischen besucht hat. Und nun kann man selber schon auf drei erfolgreiche Veranstaltungen zurückblicken.

Pfarrer Dr. Manfred Gerland vom Männertreff teilt mit: “Ab 9.30 Uhr nehmen die Traktoren Aufstellung am Hauptgraben. Für die teilnehmenden Schlepper gibt es keine Alters- oder Leistungsbeschränkung. Alle Interessierten, auch aus den umliegenden Ortschaften sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Teilnehmer fahren auf eigene Verantwortung und haften für ihre Mitfahrer.

Wir greifen bei der Wallfahrt die alte Tradition der Feldersegnung auf und bitten Gott dabei um gutes Wetter und gutes Wachsen und Gedeihen der Frucht. Um 10.00 Uhr setzt sich nach einer Feldersegnung der Zug in Bewegung. Die Wallfahrtsroute führt über die Steinmühle, Wommen, Frauenborn, Archfeld zum Zielort nach Willershausen. Im Verlauf der Strecke können sich weitere Traktoren anschließen. Ab 12.00 Uhr findet der Wallfahrtsgottesdienst auf dem Sportplatz in Archfeld statt. Der ökumenische Gottesdienst wird von Pfarrer Joachim Hartel – letztmals – und Pfarrer Dr. Manfred Gerland geleitet. Es spielt der Posaunenchor Herleshausen. Am Zielort in Willershausen mündet die Wallfahrt in das Hoffest bei Familie Zimmermann (Nordhof). ”

Auch für unser Jubiläumsjahr ist eine Schlepperwallfahrt geplant. Dann wird die Route allerdings umgekehrt und soll ihren Zielort in Herleshausen finden, vermutlich im Bereich der Dicken Eiche in den Werrawiesen. Näheres wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.

4. Schlepperwallfahrt Plakat

Hier kommen ein paar Impressionen von vergangenen Schlepperwallfahrten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: