Dart: TSV I bei den Canyon Dartern

Im Doppel stärker als in den Einzeln

Wenig zu holen gab es für die 1. Mannschaft der Dart-Abteilung des TSV 1869 Herleshausen am 2. Spieltag. Mit einem Sieg im Rücken ging es am Freitagabend nach Diemerode zu den Canyon Dartern, welche bereits letzte Saison weit oben in der Tabelle standen.

Lediglich eine Einzelpartie konnte der TSV I in Person von Sascha Biehl für sich entscheiden. Somit stand es nach einer guten Stunde und acht gespielten Einzeln 1:7 aus Sicht der Herleshäuser. Das Spiel war also schon zu diesem Zeitpunkt verloren.

Trotzdem wusste man, dass jeder Sieg und jedes Leg am Ende der Saison wichtig sein werden. Deshalb gaben sich die Männer des TSV I nicht auf und gewannen drei der vier Doppelpartien.

Fazit: Nach schwachem Start konnte sich der TSV noch einmal aufrappeln und wichtige Punkte in Form von Legs – durch eine starke Moral – sammeln. Für den Sieg hat es diesmal leider nicht gereicht, dafür waren die Canyon Darter aus Diemerode einfach zu cool auf die Doppelfelder. Trotzdem wird man einiges aus dieser Niederlage mitnehmen und mit mehr Erfahrung in ca. zwei Wochen zum HAD Cornberg 3 fahren.

-Tim Biehl-

Die Shirts verraten es: Einige TSV-Darter haben eine andere sportliche Vergangenheit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: