Leuchtende Straßenzüge

Die Idee für die Kerzen am Neujahrstag kam aus dem Arbeitskreis Stehender Festzug / Lebendige Dorfgeschichte(n), der sich mit der Vorbereitung der Aktionen am Festsonntag, 2. Juni 2019, beschäftigt.

Hier veröffentlichen wir eine Mitteilung der Sprecherin Anette Wetterau:

Liebe Herleshäuser,

was war das für eine Freude, am 1. Januar 2019 durch die Straßen von Herleshausen zu gehen (oder zu fahren) und die vielen Lichter zu sehen! Manche Häuser waren richtig festlich geschmückt, so wie ich es in einem anderen Ort zum dem dort jährlich stattfindenden Lichterfest erfahren habe. Was für ein Potential liegt also in unserem Ort! Die Lichter mussten sich zwar behaupten, aber sie erloschen nie alle; trotz Regen und „Gegenwind“ leuchteten sie bis in die späten Abendstunden. Das ist ein gutes Omen für unser nun begonnenes Festjahr.

Besonderen Dank an Manfred Müller und das Ehepaar Hornig, die diese Idee hatten, die zusätzlich an markanten Punkten selbst noch viele Lichter aufstellten, um Herleshausen „ins rechte Licht zu rücken“, und mit ihren Feuerzeugen fleißig dafür sorgten, dass es nie ganz dunkel wurde. Ortskern und Neubaugebiet waren erleuchtet und kündeten an: Wir sind dabei!

Die Aktion hat sich gelohnt. Herzlichen Dank an Achim, der noch schnell für das Infomaterial sorgte und an die fleißigen Austräger weiterleitete. Viele dachten mit – für das leerstehende Nachbarhaus, für den Platz vor der ehemaligen Synagoge, vor der Kapelle, vor den Kirchen.

Begegnungen ermöglichen, das ist ein Ziel, das sich der AK Stehende Festzug gesetzt hat. Zu ersten Begegnungen kam es an diesem Abend, trotz des ungemütlichen Wetters. Aber spätestens an den erleuchteten Jahreszahlen 1019 – 2019 auf der Angermauer konnte sich jeder erfreuen. Danke Manfred Müller für den unermüdlichen Einsatz in unserem Ort.

Übrigens, Manfred Müller stellt schon wieder Eintrittstaler für den Stehenden Festzug am 2. Juni 2019 her. Im Vorverkauf kann man bei ihm welche erwerben. Herleshausen-Shirts gibt es im Kinderladen Lausbuben & Zicken zu kaufen. Achims erstellte Ansichtskarten sind sehr schön, schicken Sie sie mit einem lieben Gruß versehen an entfernt lebende Freunde und Verwandte und laden Sie zu unserem Fest ein. Wer dauerhaft etwas haben möchte, der wendet sich an Klaus Gogler, der hat nämlich wunderbare Herleshausen-Kalender.

Allen ein gesundes, kreatives, freudiges und erfolgreiches Jahr 2019 in guter Gemeinschaft

Eure Anette Wetterau

Hier geht´s zur Bildergalerie des Neujahrstages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Gedanken zu “Leuchtende Straßenzüge”

%d Bloggern gefällt das: