Die Planungen für den 2. Juni laufen

Am Sonntag, dem 2. Juni 2019, öffnet sich Herleshausen für seine Gäste und präsentiert Vergangenes und Aktuelles in den Straßen, auf den Höfen und Plätzen des Ortes – Motto: “Lebendige Dorfgeschichte(n)”. Zur Vorbereitung dieses Tages hat sich schon vor gut zwei Jahren eine Arbeitsgruppe gebildet, die besonderen Herleshäuser Themen nachgegangen ist. Unter der Leitung von Anette Wetterau trifft sich die Gruppe regelmäßig und bereitet diesen Tag vor.

Viele Ideen, die am 2. Juni umgesetzt werden könnten, sind entstanden und wurden in einem vorläufigen Plan zusammengefasst. Eine Veröffentlichung im Mitteilungsblatt “Der Südringgau” ist bereits erfolgt, bei Interesse kann die Datei auch angefordert werden (info@herleshausen.de).  Nach wie vor ist die Mitarbeit aller Herleshäuser gefragt. Weitere Anregungen können gerne noch eingebracht werden. 

Klaus Gogler hat die einzelnen Punkte in einen Übersichtsplan gepackt. Hier kann man  – noch ganz ohne Legende – mal einen ersten Eindruck gewinnen. 

Dorfplan 3

Nähere Informationen zum Angebot der Herleshäuser Festmeile am 2. Juni folgen auch hier auf diesen Seiten, wenn das Programm konkrete Gestalt angenommen hat.

Der Arbeitskreis hat noch ein weiteres Anliegen:

Wer möchte noch ein Herleshausen-Shirt?

Liebe Festinteressierte,
seit über einem Jahr werben wir nun schon mit unseren Herleshausen-Shirts für das bevorstehende Fest, nicht nur in Herleshausen und Umgebung, sondern auch weiter in Deutschland verstreut, insbesondere im Süden unseres Landes. Die größte Entfernung bieten aber die USA und Asien.

Einige Shirt-Bestellungen, die ich bisher nicht erfüllen konnte, möchte ich in Kürze auslösen. Deshalb bitte ich diejenigen, die noch ein Herleshausen-Shirt haben möchten um folgende Schritte: Geht zuerst in das Geschäft „Lausbuben & Zicken“ und schaut, ob ihr dort eure Größe eventuell vorfindet. Frau Schliwa hat sich bereiterklärt, die Restbestände zu verkaufen. Herzlichen Dank dafür.

Sollte die gewünschte Größe nicht dabei sein, wird sie als Bestellung aufgenommen.

Zur Erinnerung:

Für Damen gibt es T-Shirts (25€), Polo-Shirts (35€) und Blusen (45€) in den Größen 34 bis 52. Für Herren gibt es T-Shirts (25€), Polo-Shirts (35€) und Hemden (45€) in den Größen XS bis 6XL. Die Größen der Kinder-T-Shirts (10€) sind 116, 128, 140, 152 und 164.

Anette Wetterau

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: